Logo Bunt isst gesund 2016 17 18

Logo zum pädagogische Jahresthema des Montessori Kinderhauses 2016/17/18.

Gesunder Kindergarten

Motto: "Gesundheit ist der Sonnenschein der Seele" - Edward Lang

Schon im oben genannten Titel steckt der Hinweis, dass Gesundheitsfördernde Maßnahmen in den Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit stellen wollen. Im Netzwerk "Gesunder Kindergarten" arbeiten wir mit externen Partnern am Aufbau gesundheitsfördender Strukturen und Prozesse im Kindergarten.

Das Netzwerk gesunder Kindergarten ist folgendermaßen aufgebaut:

Grafik Kindergartennetzwerk

 

Übersicht zum mehrjährigen Projekt:

Projektuebersicht

Ziel: Schaffung eines Kindergartenalltags mit speziellen gesundheitsfördernden Aktivitäten

Die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten, Elternhaus und dem Verpflegungsbetrieb ist besonders wichtig und notwendig.

Basiskriterien unterteilen sich in folgende Bereiche:

Die praktische Umsetzung umfasst 4 Merkmale:

 

Kompetenzerwerb - wird aufgezeigt am Beispiel der Mahlzeiten

  1. Mahlzeiten als soziales Erlebnis - Selbst und Sozialkompetenz
  2. Mahlzeiten als Bildungsimpuls – Sachkompetenz
  3. Mahlzeiten als strukturelle Anhaltspunkt im Tagesablauf

 

Gesunde Jause

 

Gestaltung des Mittagessens

 

Interessen wecken durch interessante Angebote z.B. Bilderbuch

Bert der Gemuesekobold BuchtitelseiteErnaehrungspyramide

Intensive Auseinandersetzung mit einem Thema durch vielfältige Aktivitäten, indem pädagogische Schwerpunkte gesetzt werden

 siehe unten

 

Im Gedächtnis verankern und in den Alltag integrieren

 

Themenschwerpunkte:

  1. Ernährung
    • Obst- und Gemüsejause – Apfeltage
    • Körper und seine Funktionen kennenlernen –Dinospaß
    • Gemeinsames Kochen – Gemüse pflanzen
    • Geschichten, Lieder, Fingerspiele,…..zum Thema
    • Regionale Lebensmittel – Einkäufe, auf Qualitätskriterien achten
    • Eltern-Workshop „Schnelle gesunde Küche“
    • Monatliche Elterninformation mit Newsletter
  2. Bewegung
    • Wöchentliche angeleitete Bewegungseinheit
    • Offene Bewegungseinheiten –Bewegungsbaustellen bzw. Landschaften
    • Vermehrter Aufenthalt im Freien – teils freie Wahl
    • Wanderungen und Waldtage
  3. Wohlbefinden
    • Systematische Entspannungsaktivitäten
    • Entspannungsgeschichten
    • Fantasiereisen
    • Massagen
    • Wahrnehmungsspiele und Sinnesübungen
    • Stilleübungen

 

Zusatzangebote im Bewegungsbereich